Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Für die deutsche Gemeinschaft : hilfen Sie sich gegenseitig mit TVPaint.
User avatar
Roselle2
Posts: 351
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel
Contact:

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 08 May 2021, 15:11

Hallo RufustLib.
Es tut mir seehr sehr leid dass hier niemand geantwortet hat. Ich bin zu selten hier und mit dem Newsletter habe ich zwar guten Kontakt hirher aber Deine Frage ging nicht ein.
Also das mit dem Blur ist echt ein größeres Problem. Ich habe das auch besonders bei großen Bildern. Was bedeutet das Groß: die größte form ist die von deb Kammeras mit den größten Einstellungen von 3600 X 3600 so Circa in dem Bereich Breite Höhe. Das hat nichts mit Deiner Hardware - Konfiguration zu tun. Diese Software kümmert sich nur um sich selbst und was sie kann.
Das ist keine Kritik an der Software, die ja überwiegend als Animationssoftware gilt, aus dem Ursprung eines Malprogramms
Was, Gott sei dank, die Funktionen sehr gut beibehalten hat.
Aber, was ich gemacht habe um trotzdem große Bilder zu Malen und dem Blur ein Schnippchen zu schlagen.
Alle Platten im PC- sind SSDs. Der Virtuelle Speicher vom System W.10 Pro 64 Bit sollte vergrößert eingestellt werden, er ist von Natur aus für TVPaint zu klein. Bei der Speichermenge ,
die Du hast, geht das.
TV Paint Pro kann mit 32GB ohne Blur zufrieden arbeiten.
Jetzt gehe über alle Systemsteuerungselemente auf Computerverwaltung und dort in der Menüleiste oben links auf Aktion.
Hier findest Du Virtuelle Festplatte erstellen. Es steht genau dabei wie groß diese Platte werden darf und probiere aus ob für TV Paint eine reicht, die Du dann als Temp-Ordner für TVP nutzen kannst.
Das wäre ein weg. eine ganze SSD mit 256GB ginge auch die man extra als TVP Temp extern anschließen könnte oder einbauen. Je nachdem was Du für Platz hast. Mir hat diese Speicherbreite und die SSDs an Schnelligkeit sehr geholfen. Ich kann 10 000 x 5 000 große Bilder erstellen. Bei 64 GB RAM plus Extra SSD Extern und einer Ryzen CPU Traydripper mit 16 Kernen, Grafikkarte neu von AMD, mit 8 GBRAM RX 580, keine AN-Mainboard Karte sondern extra. Es reichen aber 4 GB an Bestückung der Rest war von mir zu hoch gegriffen.
AMD ist aus meiner langen Erfahrung mit NVIDIA, besser.
Nur manchmal meldet TV-PAINT ungefähr so: das mein Bild zu groß sei und ich dafür bessere Hardware brauche, ich kann es nicht so schnell lesen.
Verstehen tue ich das nicht so richtig denn trotzdem kann ich alle Bilder bis zu Ende arbeiten. Ohne Absturz. kommt auch nur selten vor.
Auch ist unter der Blur Arbeit ein langsameres Arbeiten von mir empfohlen. TVPaint sagt dass die Art der Grafikkarte egal sei das würde TVPAINT nicht sonderlich interresieren auch mit der GPU soll es nichts zu tun haben. Das Zusammenspiel der Hardware aber ist doch ein echter Punkt um darüber mal allgemein zu Diskutieren.
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen dass alles gut wird und Du mit meinen Tipps besser zurecht kommst.
Vieleichi gibt es ja noch klügere Köpfe als mich die hier noch etwas dazu sagen können oder Verbessern. Ich bin kein Genie aber Künstler und probiere unbedingt aus was besser ist.
Bis dann, Roselle2 77J grüßt.
PC:Asus Z88-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Asus RX 580 8GB, TVPaint. A-Pro 11.5.2- 64 Bit AMD-CPU RYZEN2950 16 Kerne Traderipper, A- 3,4 GHz).
Pixelgröße von Bild möglich 14 000 x 11 000 Ohne absturz.

Post Reply