Eigentümlicher Fehler im BildTVP-AP-11.03-Win.10/64Bit

Für die deutsche Gemeinschaft : hilfen Sie sich gegenseitig mit TVPaint.
Post Reply
User avatar
Roselle2
Posts: 321
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Eigentümlicher Fehler im BildTVP-AP-11.03-Win.10/64Bit

Post by Roselle2 » 25 Jan 2017, 16:06

Guten Tag, lieber Elodie,

Hallo im Jahr 2017.

Hier mein jetziges System-

Die neue Version 11.03. Professional.
Mein System= Windows 10. 64 Bit, NEU!
Wacom Intuos4L letzte Treiberversion.
32 GB RAM, geprüft.
NVIDIA 970 GTX V. Zotac mit 4 GB
Asus Z87-Pro Mainboard.
CPU Intel Core-Dual 4 M 3,5 GHz. Multilingual. 2 Jahre Alt.
Vorgehen Projekt:
Ich habe ein Bildprojekt geöffnet 4200 X 3200.Pixel= B x H/ Hintergrund Layer 1

Ich male mit Brushes in der Größe von ca.150 x 140 Pixeln. Werkzeug: gefüllte Linie. Damit male ich Formen die mit dem ausgeschnittenen Pinsel
besondere Muster ergeben. Die aus der Art der Farbanordnung des Brushes immer neue Muster erscheinen lässt.

Diese Art ergibt z. B. so ein Muster:
1-Worren.dip
(2.97 MiB) Downloaded 10 times
Sauber und ohne Makel.
Ich forme aus den verschiedenen Flächen ein Bild daraus:
2-Worren.dip
(3.68 MiB) Downloaded 9 times
Man sieht, dass ich die LINKE SEITE, bearbeitet habe. Mit dem Werkzeugen: AIRBRUSH / SPECIAL BRUSH und dem alten Warp aus FX.
wie auch dem neuen Warp bei Panning, unten.

Da das neue Warp in der Bildgröße nicht funktionierte, egal welche Größen-Abstände ich einstellte.
Denn dieses Tool setzt den PC sofort bei Auswahl auf langsamste Arbeits Stufe, sart der ......Zeit- Zeit.................lupe.

Ich habe abgewartet bis das Programm wieder bedienbar wurde, um das Werkzeug zu wechseln.

Im rechten Teil des Bildes, sieht man nun einige Flächen die so aussehen, als wäre der neue Warp noch an.
Leider sind diese kurz Linien nur weg zu bekommen, wenn man sie alle neu übermalt.

Ich versuche nun einen Brush mit den Störungen im Bild auszuschneiden.
3-Worren.dip
(524.72 KiB) Downloaded 8 times
Hat geklappt, man sieht die weißen Linien. Ich konnte sie nur mit Farbe" Hintergrund" Weiß darstellen.
Die kleinen Linien sind eigentlich Löcher in der Farbe , sowie ein Brush ausgeschnitten wird, sieht man darunter die Hintergrund Farbe.
Ich empfinde das als Bug.?
Allerdings konnte ich nicht Testen, ob das auch im kleinen normalen Bildformat passiert.

In der Version 10 5.7 gab es dieses Werkzeug ja nicht, dennoch hatte ich bei großen Bildern nur ein Problem,
dass der PC langsam wurde und die CPU über Maximal hinauslaufen wollte, was dann den PC zum Absturz brachte.

Könnte man das nochmal ansehen und eventuell den Fehler finden?
Bitte bitte sagt nicht das mein Bild zu groß ist, dann hab ich sofort ein TV PAINT- 11- Pro- 64- Bit, zu verkaufen.
Ich war ganz versessen auf dieses Werkzeug .
Ich hoffe ich konnte mich gut ausdrücken, damit man mich versteht.
PC:Asus Z87-PRO. W7-64/Prof. 32GB RAM / SSDHD 500 GB, 2x SSD-a, 300,-GB, 1xSSD -256 GB-1xSSD 500GB/ Graf:NVIDIA GTX 970- 4GB, CS6 v.6.03 Premiere-Pro Videoschnitt,TVPaint.A-Pro 10.5.7, 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). hier stürzt TV Paint AP-nicht merhr ab.!

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest