Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Für die deutsche Gemeinschaft : hilfen Sie sich gegenseitig mit TVPaint.
User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 04 Jun 2010, 13:40

Hallo,
ich nutze seit geraumer Zeit nun schon das TV Paint 9xx bis zur 8,6 war alles IO.
Mittlerweille gibt es das 9.12. Ich freu mich sehr darüber das hier schnell und aufmerksam
Verbesserungen des Programms angeboten werden.
Danke an das TV Paint Team.
Ich habe das Werkzeug im Fenster: TOOL: PenBrush/ Brush for smearing and shifting, ausgewählt.

Hier ist der Pinsel rund dargestellt , aber- am Corser ist er nur eineWagerchte Linie. ?? :shock:
Wenn ich die Art des Pinsels verändere,
wird diese im Vorschaufenster zwar genauso angezeigt, es gibt auch fertige Vorwahlen aber am Corser ist es eine WAGERECHTE Linie.
Lediglich die Breite der Linie kann ich beeinflussen.

Wenn ich damit wie üblich das shifting wähle,
dann wirft der Corser, nach dem Absetzen des Pinsels, eine weichen Farbklecks auf die Fläche. :shock:

So entsteht kein Verlauf.
Ich erziehle normalerweise damit ein verwischen um schnelle Bewegungen darzustellen.

Mit den Klecksern die ein mühseliges ausbessern verlangen klappt das nicht mehr. :cry:

Wennich das Werkzeug mit dem Corser an der Farbe Ansetze die ich verwischen möchte,
muss ich noch so lange (die Maus ) oder den Stift auf dem Tablett halten, bis ich in einen freien Farbberrich komme.
Jetzt erst darf ich loslassen, dann klappt es.

Da der Fehler nach der Verssion 9.5 aufgetreten ist, bitte ich die Profis von Programmierern, Bitte schaut doch mal was da anders war,
Bitte es wird sicher nicht nur mich Glücklich machen wenn genau das wieder so wird wie es in der 8.6 war.
Ich bedanke mich schon mal im Voraus dafür.
(verbessete aussage die immernoch so ist auch in der Version 9.18.Vieleicht hat Animark auch recht mit der Idee das es am Tabletttreiber liegt)
roselle2
Last edited by Roselle2 on 05 Feb 2011, 14:39, edited 1 time in total.
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Animark
Posts: 479
Joined: 16 Oct 2008, 15:26
Location: Berlin

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Animark » 04 Jun 2010, 18:33

Hallo Roselle,

ich habe mal versucht, Deine Beschreibungen nachzuvollziehen. Ich benutze TVP Version 9.5.14 und habe den "Special Brush" aber nie bewußt benutzt. Ich kann deslhalb nichts zum Vergleich zwischen Vorher und Jetzt sagen. Ich hatte aber kein Probleme, die Werkzeugspitze zu verändern. Die Wirkung war auch immer dem entsprechend. Ich konnte auch keine Farbkleckse beim Absetzen des Pinsels in der Shift-Einstellung erzeugen. Ich befürchte deshalb, dass Dein Problem weniger mit TVP, sondern eher mit Wacom-Treibern oder anderen Sachen zu tun hat.

Wenn es sonst keine Hinweise von anderen gibt, würde ich entweder die Wacom-Treiber deinstallieren und wieder neu drauf packen, oder eben TVP neu machen, oder sogar beides, und hoffen, dass es dann besser läuft. Aber mal abwarten, vielleicht gibts ja noch einen Tip, der nicht so auf blauen Dunst hin geschrieben ist, wie meiner.

Du könntest ansonsten noch gucken, ob Du einen Zusammenhang zwischen Deinen Phänomenen und den relativ neuen "Smoothing" Einstellungen (Ab Version 9.5.12) feststellen kannst.
Edit: Hab letzteres direkt mal ausprobiert. Wenn ich Smoothing anschalte, bekomme ich beim "shiften" auch Flecken auf das Papier. Ich habe jetzt leider keine Zeit mehr weiter zu testen, aber schalte Dein Smoothing doch mal aus und gucke, obs besser wird.

Grüße von Animark
TVPaint 10.5.7 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64 (Wacom Companion 2)

User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 02 Jul 2010, 09:04

Hallo Animark,
:lol: ich war sehr beschäftigt entschuldige, nun aber sehe ich Deinen Tipp /Tipps :P
Ich kann bei mir das smoothing nicht finden.
Alle Einstellungen stehen in dem Fesnter auf C und / None . Ich nutze
Shift mal mit oder Ohnedas draying. Es bleibt dabei das bei
Absetzen des Pinsels ein dicker Klecks passiert.

Wenn ich es auf Color Smear einstelle, dann klekst es nicht.
Auch ist der Corser immernoch nur ein Strich den ich mit keiner Einstellung am Corser selber rund bekomme.
Wärend er im Vorschaufesnter absolut Rund ist. :?:
Das Wacom Schuld...
ES ist interressant das Du meinst das der Wacom treiber schuld sein kann, da ja scheinbar andere damit kein
Problem haben, muss es das wohl sein. :|

In der Version 8.6.4 war das überhaupt kein Problem, ich liebe das Wekzeug, weil es hilft durch das verschlieren eine bessere schnelle Bewegung zu erzeugen,
die dann im Film wesentlich glatter abläuft.

Wenn das mit Wacom zu tun hat, dann werd ich den Fehler wohl nicht wegbekommen. Da ich mit einem anderen Treiber hier garnicht arbeiten kann.
Danke für Ausprobieren und helfen ,ich bin sehr erfreut darüber.
(Verbessert) Roselle2
Last edited by Roselle2 on 05 Feb 2011, 14:47, edited 1 time in total.
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Animark
Posts: 479
Joined: 16 Oct 2008, 15:26
Location: Berlin

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Animark » 02 Jul 2010, 09:42

Hallo Roselle,

das mit dem Wacom-Treiber ist nur eine vage Vermutung. Das Problem muss nicht am Treiber liegen.

Das Smoothing findest Du, wenn Du mit RECHTER MAUSTASTE auf das Mainpanel klickst. Dann sollte sich ein neues Fenster öffnen, das SHAPE SETTINGS heisst. Dort findest Du unten die Einstellungen für das Smoothing. Mach mal das Häkchen bei ACTIVATE weg und probiere, ob sich etwas zum positiven ändert.

Grüße von Animark
TVPaint 10.5.7 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64 (Wacom Companion 2)

User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 02 Jul 2010, 10:09

Hallo Animark, :mrgreen:

Wow- Danke, ich habs gefunden, es geht. Superdanke
Roselle2
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 26 Jan 2011, 10:32

:?: Hallo wer kann mir einen Rat geben?

Ich habs in Fragen für TV Paint probiert und tu es hier nochmal.

Ich habe eine i7-930 CPU- 12 GB RAM- Virtualer RAM auch auf 12GB eingestellt. Win 7- 64Bit Professional.

In TV Paint Animator Pro sind 3 Timelines offen. ca. 300 Bilder pro Layer.
Bei Play stottert es, auch ein Rendern der Datei macht das Abspielen unmöglich.
Wichtig ist das das Scrollen mit der Maus nicht ruckelfrei geht.
Es ist wie abbremsen.
So kann ich den Ton nicht lippensynchron kontrollieren. :evil:

Version 9.18.
In den Preferencen kann man Speicher für Auto oder Manuel einstellen.
Bisher war Auto Korrekt (unter Win XP SPK3.)

Ich habe das nun mal auf Manuell eingestellt. Damit nimmt sich TV Paint aber nur 1638 MB und keinen
Gramm mehr von meinen 12 GB? :shock:
Warum kann TV Paint den großen RAM-Speicher nicht nutzen?

Ist es nicht 64 Bit Tauglich?
muss ich es unter Win7 -32 Bit laufen lassen? Oder:

Kann man dem Programm irgendwie mehr RAM zuweisen?????
Bitte um HILFEEEEE!

Der Ton kommt aus einer .avi Pal DV 720 x 576 Datei.
Mit der manuellen Rameinstellung geht es etwas besser, aber das mit dem Ton ist nicht sauber und glatt,
Woran kann das liegen?
Ich sag schon mal Vielen Dank für jeden Tip. (Verbessert) :wink: Roselle2
Last edited by Roselle2 on 05 Feb 2011, 14:55, edited 1 time in total.
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 26 Jan 2011, 11:10

:arrow: Noch eine Frage an das TV Paint Team:
Wann kann TV-Paint MTS-Daten von Camcordern auch lesen? ( Gepackte AVCHD-Daten im Format Pixel 1920 x 1280 p/i oder 1440 x 1080i/p genannt Full -HD)

Formateinstellungen sind PAl / Akademie/oder DV /DV1u.s.w.
Die Größeneinstellungen( Pixel) jeder Art ist immer möglich.
Auch die Pixeleinstellungen können per Hand koorekt eingetragen werden, wie 1,333 oder 1,422 oder 1.097/, u.s.w.
es ist zwar umständlich, aber es geht.
Nur die Animations-Formate sind auf AVI oder Quiktime begrenzt.

Kein MPEG kein MTS kein AVCHD. Das macht das Programm etwas altlastig denn der Fortschritt hat hier aufgehört.
In der Zusammenarbeit zwischen TV Paint Animator Pro und dem Videoschnitt-Programm , mit dem man den Film zusammensetzt,
ist damit eine Lücke entstanden die immer größer wird und eine Anpassung immer schwerer macht.
ich kann z.B meine Datei als .avi exportieren mit der einstellung des Codecs meiner hardware von Matrox Mo2 mini,- dem Matrox HD-I-Frame, nur lesen kann TV Paint diese daten nicht.
Bei YUV Daten werden diese nach export LILAPink und manche Codecs werden in TV Paint nur als Streifenbilder erkannt die völlig verzerrt das Video wiedergeben.
Es erkennt nur einfachstes AVI oder Quiktime. Das ist sehr schade.

Wann kann man auch mit solchen Verbesserungen rechnen? Ich schreib das hier weil ich das Programm an sich supertoll finde und es diese Verbesserungen verdient hat.
Roselle2
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Animark
Posts: 479
Joined: 16 Oct 2008, 15:26
Location: Berlin

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Animark » 26 Jan 2011, 11:31

Hallo Roselle,

ich würde Dir grundsätzlich vorschlagen, dass Du für verschiedene Probleme jeweils einzelne Threads hier erstellst - dann kommen die Antworten nicht durcheinander und die Themen sind für andere leichter zu finden.

Zum Arbeitsspeicher:
Ich habe win7 64Bit, 8GB Ram. Den virtuellen Speicher habe ich bisher von Windows selbst verwalten lassen und soweit keine Probleme gehabt. Ich glaube auch nicht, dass Dein Problem damit zu tun hat. Wen ich bei mir im TVPaint in die Preferenzen (Edit / Preferences / Memory and Cache) schaue, bekomme ich angezeigt, wieviel Ram TVPaint erkennt. Bei mir sind das die 8GB. Ich gehe auch davon aus, dass sich TVPaint dann nimmt, was es braucht. Der Cache steht bei mir auf "Automatik".

Klick doch mal oben auf das Feld, indem steht: Proxy: xx/xx (Die xx stehen für die Anzahl der Bilder, die TVPaint in den Proxy geladen hat). Vielleicht solltest Du mit den Einstellungen mal experimentieren. Stelle doch die Qualität spaßeshalber mal auf 10%, und gucke, ob es dann noch ruckelt. Dass die Bilder dann in der Vorschau schlechter aussehen, ist normal. Ich habe bei mir folgende Werte eingestellt: (siehe Bild)

Ansonsten würde ich probieren, den Film mal in einer kleineren Auflösung zu rendern, nur um dem Problem auf die Spur zu kommen. Vielleicht hast Du ja ein Format gewählt, was Dein Rechner nicht abspielen kann bzw. mag.

Zu den AVCHD:
Stimmt, ist bei mir auch so. Selbst wenn ich die Dateien in .mpg oder .avi umbenenne, importiert mir TVPaint diese nicht. TVPaint kann mit den Dateien nicht umgehen. Du müsstest die Dateien also vorher in ein Format konvertieren, das TVPaint versteht.

Liebe Grüße von Animark
Attachments
proxyBild.jpg
proxyBild.jpg (8.74 KiB) Viewed 11686 times
TVPaint 10.5.7 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64 (Wacom Companion 2)

User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 27 Jan 2011, 12:50

Hallo Animark,
ersteinmal vielen Dank für Deine Infos.:mrgreen:
Mein PC hier :
Asus P6X58D Premium i7- 930-CPU a 2,8 MHz -12 GB RAM- und NVIDIA GTX 285/1GBRAM- sind meine Unterstützung für TV Paint.
Dazu Win7 64 Bit professional.
Das Momentane Projekt ist:
1440 x 1080 Pixel 1,333 und Progressiev, ich habe nun ca 600 Bilder in den Timelines (Layer)

Das mit dem Proxy in TV Paint hatte ich durchprobiert es wurde aber eher schlechter.
Qualität runterstellen half auch nicht wirklich , das Proxy will bei Deiner Einstellung immerzu rendern und rendern
und kann es danach dann doch nicht korrekt abspielt.
das Format siehe OB. Eigentlich soll es 1920 x 1080 sein aber dann geht es wirklich in die Knie.
Auch bei diesem SuperPC.

TV Paint ertkennt meine 12 GB RAM korrekt, aber auf Auto hackt und stottert das Programm sehr stark.
Du sagts bei Dir geht es, hast Du ein 32 Bit System :?:

Meine Feststellung ist, das TV Paint ein 32 Bit Programm sein muss und mit win 7- 64 Bit Probleme zu haben scheint,- was den Speicher angeht.

Das zeigt sich daran , dass es wohl die 12 GB erkennt aber nur die 1638MB nutzt.
Unter einem 32 Bit System soll sich TV Paint 4 GB nehemn können unter 64 Bit nicht. ??

Meine Grafikkarte ist eine NVIDIA GTX 285 und hat 1 GB RAM.
Mag TV-Paint solche Karten nicht. Ist nur eine IDEE?
Ich arbeite an einem 2560 x 1600 Monitor ist der vieleicht zu groß und klaut er Recorcen die für TV Paint .....? Na Ja nur so ne Idee.

Meine Datei wurde als " xxxx.MTS" Datei in CS5 Premiere Pro umgewandelt in eineQuiktime .mov Datei.
Diese kann TV-Paint lesen.
Bei .mov hab ich in CS5 wenig Möglichkeiten zur Einstellung, -Verbessert
man kann mit der Wahl des Codecs erst verschiedene einstellungen machen. Bester ist H.264 None geht auch der rest nicht Qualität.

Diese Dateien sind Hintergrund in meinem Film.
Teilweise Bilder aber auch bewegte Clips.
Diese kann ich in TV-Paint nicht direkt improtieren, da das AVCHD Format xxxxx.MTS nicht von TV-Paint erkannt wird.
Vieleicht hilft meine Zusatzinfo um das Problem zu finden.
Wenn es mit den 64 Bits zu tun hat muss ich wohl auf das Verbesserte 64 Bit Programmupdate warten. :roll:
Bis dann Roselle
Last edited by Roselle2 on 05 Feb 2011, 15:06, edited 1 time in total.
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Animark
Posts: 479
Joined: 16 Oct 2008, 15:26
Location: Berlin

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Animark » 27 Jan 2011, 13:45

Hallo Roselle,

also ich habe auch ein 64 Bit System und eine GeForce GTX260 Grafikkarte. Wie gesagt, rennt wie Sau ;-). Ich habe aber mal eben ein bisschen im Forum gestöbert und befürchte, dass TVPaint maximal 3,5 GB Ram nutzen kann. Wie und ob man jetzt darauf Einfluß nehmen kann, wieviel Ram sich TVP dann tatsächlich nimmt, weiß ich leider nicht.

Ich rendere gerade mal zum Spaß eine 1920x1080p 25fps Datei mit 3100 Frames als Vorschau (also einfach in TVP auf den Play-Button klicken). Gut, das dauert ein paar Minuten bis TVP das vorrendert. Es scheint dabei nur irgendwas unter 2GB Ram zu benutzen. Aber ( ! ), nachdem es mit oben schon gezeigten Proxyeinstellungen gerendert ist, läuft es problemos ab. Meine tvpp-Datei ist auf der Festplatte 19 GB groß. Ich vermute, dass Dein Problem nicht TVPaint ist.

Wie groß ist Deine Datei auf der Festplatte?
Probier mal, die Videodaten aus dem Projekt zu nehmen und dann vor zu rendern. Wird es besser?

Mehr fällt mir leider nicht ein.
Grüße von Animark
TVPaint 10.5.7 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64 (Wacom Companion 2)

User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 31 Jan 2011, 10:03

Hallo Animark,
vielen Dank für Deine hilfreiche Auskunft.
Also, meine Datei ist 1.8GB groß es sind jetzt 562 Bilder in 4 Ebenen also mal 4?das Play geht nicht jedesmal ruckelfrei,
egal welche renderart ich benutze.
Ton und Bildkontrolle wegen Lippensynchroner Sprache ist im Moment meine Arbeit.

Meine Videodatei ist eine DEEP, ich habe das extra gemacht, weil ich auch schon mal dachte , dass es an der Videodatei liegen könnte.
Trotzdem frag ich hier nochmal nach.

Welche Dateiart importierst Du in TV Paint. ?
Arbeitest Du überhaupt mit Videomaterial als Hintergrund ?
Arbeitest Du auch mit Ton und ist dieser bei Dir dann eine .wav Datei?

Meine Daten sind ja xxx.MTS und werden Umgewandelt in CS5 Premiere Pro .
Aus .MTS wird dann ja eine .mov Datei ich habs auch schon mit Microsoft Uncompressd.avi versucht.

ich will einen alten Film retten. Dazu hab ich nun die neue Kulisse in einer HDV Materialgröße.
der Ton dazu ist wie gesagt in der alten.avi Pal Dv 720 x 576 Datei.
:cry: kann das der Grund sein?

Bei mir nimmt sich TV Paint nur 1.638 GB RAM zum arbeiten, in der Einstellung Auto geht es wie gesagt garnicht.

Mehr RAjm soll es auf einem 32 Bit System bekommen aber ich kann es nicht ausprobieren.

Ich hoff auf Besserung in Richtung 64 Bit.
Ich habe jetzt mal eine Hohe Qualität als .mov Datei erstellt und scheinbar mag TV Paint diese
lieber als eine Uncompressd.AVI DATEI.
Vieleicht muss ich den Ton auch extra rausrechnen und als .wav Datei importieren?
Die Hoffnung stirbt zuletzt Danke für Dein Kümern .
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 07 Feb 2011, 14:35

Neue Frage zu Export bei TV- Paint.
Das war zu schwer, OK wenn ein Programm eine Datei schreibt
muss es diese auch lesen können, wenn das nicht geht ist das eben Pech?
Hätt ja sein können das TVPaint Programmierr Interesse an dem Problem haben.
Andere Frage :D
ich kann unter Win 7 die TVPaint Animator Pro 9.18 ICONS , im Windows Explorer, nicht als Bildchen sehen,
nur in den TVPaint Fenstern zum Laden. :cry:

Kann mir hier jemand sagen wie ich diese Icons wieder in Bildern sehen kann :shock:

Uner xp geht das einwandfrei. Unter Win 64 Bit geht das nicht mit den Thambs von TVPaint.
Hilfe Danke vielmals Roselle2
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Animark
Posts: 479
Joined: 16 Oct 2008, 15:26
Location: Berlin

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Animark » 10 Feb 2011, 20:32

Hallo Roselle2,

ich war viel unterwegs und hatte auch noch zu tun, weshalb ich Dir gar nicht mehr geantwortet hatte. Sorry.

Also, ich arbeite bisher nicht mit Videos innerhalb TVPaint, hatte aber einfach einen Test gemacht, um herauszufinden, ob ich die gleichen Probleme bekomme wie Du. Dem ist aber nicht so, bei mir funktioniert das abspielen gut. Die Bilder des Videos waren aber in TVPaint integriert (deshalb auch die 19GB große Datei), also nicht referenziert. Vielleicht macht das einen Unterschied.

Ich würde mir an Deiner Stelle (konkrete Tips habe ich leider nicht mehr parat) die Zeit nehmen und mal ein reines Testprojekt anlegen, indem Du Deinen Workflow nachbaust, dabei aber mit kleineren Dateien (Auflösung, Größe) und irgendwelchen Standard-Codecs beginnst. Wenn es in Klein alles funktioniert, würde ich es mit einem etwas größeren Projekt versuchen usw. Dabei kannst Du zumindest feststellen, ob Deine Probleme mit den Datenmengen, mit der Auflösungsgröße oder vielleicht mit den Videocodecs zusammen hängen. Wenn es z.B. schon im Kleinen mit Standardsachen nicht klappt, dann ist das ein Hinweis darauf, dass das Problem wahrscheinlich nicht mit TVPaint zusammenhängt, sondern eher mit Deinem PC, dem Windows oder anderen Komponenten ansich. Fehlersuche halt - nervig und aufwändig - aber manchmal der einzige Weg.

Die Icons von den Projekten kann ich bei mir auch nicht sehen. Hat mich noch nie gestört, weiß auch nicht, ob das mit dem 64er zusammen hängt. Ich frag mal für Dich auf Englisch an anderer Stelle im Forum nach.

Edit: Ich habe was passendes zu den Icons über die Suche gefunden. Einfach die Zip-Datei von Hervé herunterladen und entpacken. Dann folgende Schritte ausführen:
  • 1. Den Pfad der "reg.bat" mit STRG+C kopieren. (Im Win Explorer ist der oben im Fenster eingeblendet, wenn Du auf das kleine Dreick rechts neben den angezeigten Ordnern klickst, wird Dir der Pfad korrekt angezeiogt und Du kannst ihn kopieren. Bei mir hieß der "B:\Sammelstelle\DLs\TVPThumbnail64\TVPThumbnail64".

    2. Dann die "reg.bat" bearbeiten (rechts drauf klicken und "bearbeiten" wählen). Die Datei sollte sich jetzt im Editor öffnen.

    3. In der dritten Zeile steht "regsvr32.\TVPThumbnail64.dll". Genau zwischen 32 und dem . musst Du jetzt den Pfad einfügen.
    Bei ergibt das "regsvr32 B:\Sammelstelle\DLs\TVPThumbnail64\TVPThumbnail64.\TVPThumbnail64.dll"

    4. Jetzt die Datei "reg.bat" speichern und dann mit Rechtsklick als Admin ausführen. Eine Rückmeldung zeigt Dir an, ob es geklappt hat. Dann solltest Du Deine Icons wieder sehen.
Puh.

Grüße von Animark
TVPaint 10.5.7 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64
TVPaint 11.0.8 - Win10/64 (Wacom Companion 2)

User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 14 Feb 2011, 13:58

Hallo Animark, :mrgreen:
Woff,- vielen Danke für diese Super-Info :D hab mir das Zip geholt.
Ich hab es ausgeführt und es klappt SUPERTOLL Huraa ich kann im Explorer wieder
meine TVP Icons sehen. DANKE :wink: dem der die Idee hatte, und das Du es finden konntest...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nun eine Warnung wegen immer wieder angebotener Codecpacs und was diese anrichten können:

1. TV Paint konnte nur wenige der Codecs aus dem Angebot im PC Win XP benutzen, bei den meisten stürzt TV Paint 9 ab oder alles fiert ein.

2. eigens Exportierte TV Paint Video-Daten konnte ich nicht wieder importieren.

3. Bei den Wiedergaben wo es ging, wurden manche Bilder im Layer aber schwarz, aber im Film und am TV Bildschirm war alles OK.

Ist alles Eigen-MATERIAL!
Ich hab das Codec-PACK dann deinstalliert und konnte meine exportierten Videodaten plötzlich alle wieder in TVPAP 9.5 importieren.

FAZIT: Codec-Packs nicht einfach installieren sondern nur den den man wirklich benötigt.

Mein System ist nun mit SSDs versehen.
Das bringt für TV Paint APP. Richtig Schwung.

Ich habe das CS5 und das Matrox MXO2mini. Deren Codec ein HD-I -Frame +Alpha ist und hier sehr gut mit TV Paint Anim.Pro9.5 zusammen arbeitet.

CS5 kommt mit diesen Dateien sehr gut zurecht.
---------------------SOWEIT zu TV PAint und Adobe Premiere CS5 Videoprogramm-----------

Ich hab nun hier noch das angehängte Trade eingebunden abgekürzt weil, wichtig vieleicht.?
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Das Zip für die Icon-Vorschau von TV Paint brachte positiev Die Iconanzeige zurück aber,-meinen Explorer leider nach kurzer Zeit immer wieder zum Absturz.

Heute nach langer Pause hab ich es nocheinmal gestartet. Seitdem sind ja viele Updates von Win7 installiert worden.
.... - jedenfalls geht die Hervin .bat Datei wieder.
Nachtrga 20.08011
Bis heute 20.08011.
Es ist wider soweit ,der Explorer stürzt schon wieder ab, sowie ich einen TV Paint Animator Projekte-Ordner öffnen will.

Mit delet der .bat und der Thambionail Datei geht der Explorer wieder. Aber ohne die TVPAP -Icon Ansichten. Schade es geht doch nicht??????
:mrgreen:
Alles liebe bis dann Roselle2
Last edited by Roselle2 on 11 Jul 2012, 13:17, edited 3 times in total.
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Roselle2
Posts: 324
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Aufgefallen zu TVPaint 9xx

Post by Roselle2 » 18 Feb 2011, 12:00

:?: :?: :?: Hilfe Was ist das?.
Hi ANimark,
hast Du dazu eine IDEE?

Folgende Fehlermeldung hielt ich auf meinem PC, nachdem ich das .Bat von Herve ausführen ließ.
Der Explorer zeigt mir die Thambs wider an, aber - er stürzt immer mit dieser Meldung ab.


Problemsignatur:
Problemereignisname: APPCRASH
Anwendungsname: explorer.exe
Anwendungsversion: 6.1.7600.16450
Anwendungszeitstempel: 4aebab8d
Fehlermodulname: TVPThumbnail64.dll
Fehlermodulversion: 1.1.0.10

Fehlermodulzeitstempel: 4b852291
Ausnahmecode: c0000005
Ausnahmeoffset: 00000000000058f7
Betriebsystemversion: 6.1.7600.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031
Zusatzinformation 1: b8b6
Zusatzinformation 2: b8b6ff879c92636611b28ac48061269e
Zusatzinformation 3: c196
Zusatzinformation 4: c1964af4d3e60268177fab579f8eea17

Ich fragte was da falsch ist bei mir. :shock:

Diesen Post kann ich nicht löschen weil ich dazu Antworten bekam und das kann auch anderen vieleich helfen.
Danke vielmals Roselle2
Last edited by Roselle2 on 12 Sep 2011, 16:16, edited 1 time in total.
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests