Transform-tool und mehr

Für die deutsche Gemeinschaft : hilfen Sie sich gegenseitig mit TVPaint.
Post Reply
User avatar
Calimdor
Posts: 1
Joined: 02 Jun 2017, 20:54

Transform-tool und mehr

Post by Calimdor » 20 Jan 2018, 03:25

Hallo liebe Animatoren und TV-Paint-Begeisterte,

gerade arbeite ich mich erst in TV-Paint ein, komme jedoch recht oft an Grenzen, die ich nicht verstehe.

Mit dem Paning-tool kann man jedes Bild "einzeln" verschieben. Doch bei dem Transform-tool wird der ganze Layer vergrößert oder verkleinert, jedoch möchte ich auch mit diesem nur ein einzelnes Bild verändern.
Wie kann ich das bewerkstelligen :/? Im Programm wie in der Anleitung habe ich bisher keinen Hinweis gefunden, daher würde ich mich sehr über eure Hilfe diesbezüglich freuen :oops: .

Mit freundlichen Grüßen, Calimdor

User avatar
Animationriver
Posts: 151
Joined: 02 Jul 2017, 09:04
Location: Moscow
Contact:

Re: Transform-tool und mehr

Post by Animationriver » 20 Jan 2018, 14:44

https://youtu.be/qXvoMchbjTg

Ich habe das Video angehängt.
Ich habe einen Link zur Lektion angebracht, in dem es mehr Informationen gibt.
Willkommen zurück.

I attached the video.
I attached a link to the lesson, in which there is more information.
Welcome.
Attachments
Transform tool.mp4
(6.23 MiB) Downloaded 72 times
www.youtube.com/c/animationriver
MAC OS 10.11.6 , MacBook Pro (Retina, 15-inch, Mid 2014)
2.8 GHz Intel Core i7, 16 GB Memory , TVPaint PRO 11.0.8, 64bit
NVIDIA GeForce GT 750M 2048 Мb
Wacom Cintiq 27 QHD Touch - Wacom Intuos Pro 5 - driver version 6.3.29-6[/b]

User avatar
Roselle2
Posts: 330
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel
Contact:

Re: Transform-tool und mehr

Post by Roselle2 » 23 Jan 2018, 11:28

Hallo Animationsriver.
Ich denke man muss erst einmal wissen, was unser Künstler bewegen will. Schieben nicht, Fliegen nicht, ich denke er will es so bewegen, wie es das Warp Tool verspricht. Er hat es nur noch nicht gefunden.
Roselle2
Deine Animation ist eigentlich umständlich. Warum stellst Du es nicht mit dem Motion FX Tool vor ? Du Hast damit immerhin schon gezeigt wie man den Bewegungspfad erstellt. Zum Beispiel hast Du die Perspektive und den Cirkel nicht genutzt. Damit kann eine Biene größer, kleiner, Dicker, Dünner, sich um sich selber drehen und dabei super Loopings Fliegen.
Du Zeigst es einzeln das ist auch für den Anfänger gut so. Mach weiter es ist soweit recht gut verständlich dass es russisch ist macht nix, wir haben ja alle das Google. Alles gute Roselle2
Last edited by Roselle2 on 23 Jan 2018, 12:44, edited 1 time in total.
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Roselle2
Posts: 330
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel
Contact:

Re: Transform-tool und mehr

Post by Roselle2 » 23 Jan 2018, 12:34

Calimdor wrote:
20 Jan 2018, 03:25
Hallo liebe Animatoren und TV-Paint-Begeisterte,

gerade arbeite ich mich erst in TV-Paint ein, komme jedoch recht oft an Grenzen, die ich nicht verstehe.

Mit dem Paning-tool kann man jedes Bild "einzeln" verschieben. Doch bei dem Transform-tool wird der ganze Layer vergrößert oder verkleinert, jedoch möchte ich auch mit diesem nur ein einzelnes Bild verändern.
Wie kann ich das bewerkstelligen :/? Im Programm wie in der Anleitung habe ich bisher keinen Hinweis gefunden, daher würde ich mich sehr über eure Hilfe diesbezüglich freuen :oops: .

Mit freundlichen Grüßen, Calimdor
Hallo Calimdor,
Bitte schau doch mal die Tutoriels an die man hier im Forum findet. Leider englisch aber verständlich. Da gibt es doch vieles, was einem hilft die Funktionen die TV Paint11 bietet zu lernen. Zwischen den Zeilen gibt es auch sehr viele neues in der 11, das kann man nicht so schnell erkennen, man muss viel Probieren in kleinen Schritten, dann lernt man es am schnellsten. Deine Beschreibung ist schwer zu verstehen. Einerseits sagst Du; "Panning bewegt den ganzen Layer, dafür ist er gedacht. Dann der Transformer ist auch in seiner Art begrenzt. Tut nur das was er kann.
Perspective hat wiederum einiges an Veränderungen für das Bild, die Figur, aber eben auch nur was zu dem Begriff Perspective gehört. Nimm doch mal das Warp. Um damit arbeiten zu können muss man mit den Tastaturbefehlen wie shifft arbeiten.
Taste Shift und linke Maus, damit kesselt man die Punkte ein die man stabilisieren will ( Lock) das sollte man tun um die Figur erst einmal zu befestigen, sonst jagd sie einem hinterher. Damit kann man diese lock Punkte verschieben und damit die Figur individuell bewegen. Schön langsam arbeiten, dann klappt es sehr gut. Üben ist hier angesagt, denn so schnell erlernt sich das Werkzeug nicht, wie es vorgeführt wird. Bei mir rutscht es auch noch immer weg, ich muss es vorher immer Locken. In der Vorführung braucht man das nicht, da geht es wesentlich besser. ABer jeder PC ist eben anders.
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Animationriver
Posts: 151
Joined: 02 Jul 2017, 09:04
Location: Moscow
Contact:

Re: Transform-tool und mehr

Post by Animationriver » 24 Jan 2018, 06:56

https://youtu.be/3UZn2XubXy4

move object in timing

for Subtle animation :D
www.youtube.com/c/animationriver
MAC OS 10.11.6 , MacBook Pro (Retina, 15-inch, Mid 2014)
2.8 GHz Intel Core i7, 16 GB Memory , TVPaint PRO 11.0.8, 64bit
NVIDIA GeForce GT 750M 2048 Мb
Wacom Cintiq 27 QHD Touch - Wacom Intuos Pro 5 - driver version 6.3.29-6[/b]

Post Reply