Eigentümlicher Fehler im BildTVP-AP-11.03-Win.10/64Bit

Für die deutsche Gemeinschaft : hilfen Sie sich gegenseitig mit TVPaint.
Post Reply
User avatar
Roselle2
Posts: 330
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Eigentümlicher Fehler im BildTVP-AP-11.03-Win.10/64Bit

Post by Roselle2 » 25 Jan 2017, 16:06

Guten Tag, lieber Elodie,

Hallo im Jahr 2017.
:mrgreen:
Hier mein jetziges System-

Die neue Version 11.03. Professional.
Mein System= Windows 10. 64 Bit, NEU!
Wacom Intuos4L letzte Treiberversion.
32 GB RAM, geprüft.
NVIDIA 970 GTX V. Zotac mit 4 GB
Asus Z87-Pro Mainboard.
CPU Intel Core-Dual 4 Hyper-Kerne(8)

:arrow: Ich habe ein Bild welches ich mit FX -WARP bearbeiten :roll: möchte.
Mit den Einstellungen Spline und Linear klappt in der Version 11.06 die Bedienung einwandfrei. :mrgreen: (In der Version 11.03 war es nicht so.)
Sowie aber die Funktion Smoth an ist, passiert folgendes: :x
Egal wie viele Rasterpunkte ich einstelle, egal wie groß das Bild ist. So wie das Raster sich auf das Bild legt, erscheinen bei smooth , auf der rechten Bildseite ausgestanzte, senkrechte, Perforationen.
Die Farbe ist an den Raster-Strichen gelöscht. :evil: Verlässt man diese Funktion ohne Speichern sind diese Raster-Striche sofort weg. :mrgreen:

Wenn man aber diese Raster bewegt und dann rändert entstehen wenstlich mehr Raster Striche, große und kleine. :twisted:
7-7SplinGrid.PNG
hier mit SPLINE -Einstellung- alles OK. :mrgreen:

NUR im rechten Bildteil mit Smooth!.[ attachment=2]FehlerRechteSeite Ausgestanzte Perforation.JPG[/attachment] :oops:
Auch das hier ist eine solche Fehlerfunktion.
Warp7-4Grid.PNG
Warp7-4Grid.PNG (61.85 KiB) Viewed 4197 times
:?

Je weniger Raterpunkte, je Größer die Perforation, immer Senkrecht , nicht direkt auf der Linie, immer versetzt daneben und nur noch am rechten Bildrand.

Da sich der Fehler einfach produzieren lässt, nehme ich an, falls es noch nicht entdeckt wurde, andere damit nicht arbeiten.
Ich bitte dringend um Hilfe.
Die Einstellungen im Main Pannel sind egal, sie beeinflussen den Fehler nicht. Nur was im FX eingestellt ist, für das Warp, ( smooth) erzeugt den Fehler. Ich hoffe das man es diesmal versteht und auch nachfollziehen kann plus helfen.

Ich weiß, Sie sind ein Superteam , Sie schaffen das.
Danke Roselle2
Attachments
FehlerRechteSeite Ausgestanzte Perforation.JPG
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

User avatar
Roselle2
Posts: 330
Joined: 22 Nov 2007, 14:50
Location: Deutschland/Barsbüttel

Re: Eigentümlicher Fehler im BildTVP-AP-11.03-Win.10/64Bit

Post by Roselle2 » 06 Jun 2017, 20:20

Hallo und guten Tag, :roll:

leider ist mein Problem noch nicht beseitigt. FX STACK/ WARP GRID.
Die neue Version 11.08. Professional.
Mein System= Windows 10. 64 Bit, NEU!
Wacom 27 Zoll Tablet. letzte Treiberversion.
32 GB RAM, geprüft.
NVIDIA 970 GTX V. Zotac mit 4 GB
Asus Z87-Pro Mainboard.
CPU Intel Core-Dual 4 Hyper-Kerne(8)
Mein Problem ist im Oberen Teil sehr gut beschrieben und ich kann es jetzt auch genauer Produzieren.
1: Bild Größe angeben. ich Kann unter Version 10.x last 15 000 Pixel in der Breite eröffnen. Höhe bis zu 5200 Pixel.
Hier gibt es nur das FX Warp. Ich kann hier beliebig viele Grid-Punkte aufrufen z. B 32. Das Bild muss nicht in 100 % Darstellung eingestellt sein.
Es wird korrekt gerechnet. :D
In der Version 11.x jetzt 8. haben wir ein neues Warp unter den Werkzeugen :D , und in FX Stack. :D
Rufe ich das alte FX Stack auf, dort das Warp, muss ich zuerst das FX Resetten. Dann das Warp aufrufen und die Grids einstellen, die ich benötige. Ich ziehe nun die Punkte für die Bildveränderung.
Jetzt muss ich das Bild so einstellen, das es als 100% auf dem Bildschirm erscheint.
Es ist dann zwar nicht ganz zu sehen, aber es ist wichtig das es 100% hat. Ist der Stack dann berechnet, stelle fest, das ich zwar immer noch diese Weißen, Senkrechten, Perforierten, Striche im Bild habe, ABER wesentlich weniger. 2-4 höchstens. :mrgreen:

Für mich bedeutet es, dass hier beim berechnen der Warp-Funktion irgend etwas nicht sauber mit hochgerechnet wird. :|
Wenn das Bild mit dem Stack-Berechnen nicht in 100% eingestellt wird, erhalte ich wesentlich mehr dieser Farbfehler.
Denn nach dem Berechnen eines verkleinerten Bildfeldes, muss ich es in 100% Aufziehen und dann sehe ich diese Fehler wieder in großer Menge.
Alpha ist Weiß, also weiße Linien. DA das neue Warp unter den Werkzeugen ebenso Fehler bei der Berechnung macht nutzt mir diese Funktion nicht. Ich kann also nicht tauschen. Nur zurück zu TVPAINT 10 x last. Es wäre schade wenn das nicht anders geht, Bitte bitte schaut doch nocheinmal nach was in der Version 10 für diese Warp FX funktion eingestellt ist( Programmiert) da muss etwas anders sein, Ich brauche diese Funktion sehr sehr sehr wichtig. Danke. Wer könnte mir hier helfen es so zu übersetzen das TV Paint Es versteht. Schreibt mir eine Nachricht dann können wir auch Telefonieren. Ja Danke und alles Gute aus Germany Ich liebe Frankreich.
PC:Asus Z87-PRO. W10-64/Prof. 32GB RAM / SSD 5/ Graf: Zotac NVIDIA GTX 970- 4GB, TVPaint.A-Pro 11.6. 64 Bit CPU-Intel i7-4771 Quad Core (2 x 4 Kerne, A- 3,5 GHz). Hier stürzt TV Paint AP-nicht mehr ab!

Post Reply